abhaken ab·haken

vt
to tick off

das Thema ist schon abgehakt — that's been dealt with


Deutsch-Englisch-Wörterbuch mini. 2015.

Look at other dictionaries:

  • Abhaken — Abhaken, verb. reg. act. 1) Was mit Haken befestiget ist, los machen. 2) Wo man den Acker Statt des Pfluges mit dem Haken bearbeitet, da ist abhaken, vermittelst des Hakens von dem Grunde eines andern wegnehmen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Haken — Haken: Mhd. hāke‹n›, ahd. hāko, mnd. hōk, engl. hook, ablautend asächs. hako, aengl. haca, schwed. hake gehen mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen, vgl. z. B. die baltoslaw. Sippe von russ. kogot᾿ »Klaue; gekrümmte Eisenspitze«, auf …   Das Herkunftswörterbuch

  • Haken — Haken, verb. reg. act. vermittelst eines Hakens ergreifen, herbey ziehen u.s.f. wo es doch in den Zusammensetzungen anhaken, einhaken, abhaken u.s.f. am üblichsten ist. In den Gegenden, wo man sich statt eines Pfluges des Hakens bedienet,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abhaken — V. (Mittelstufe) etw., was als erledigt gilt, mit einem Haken kennzeichnen Beispiel: Ich halte die Sache für abgehakt. Kollokation: Tage im Kalender abhaken …   Extremes Deutsch

  • abhaken — beendigen; abschließen; in trockene Tücher bringen (umgangssprachlich); ad acta legen; unter Dach und Fach bringen (umgangssprachlich); aufhören (mit); besiegeln; erledigen; …   Universal-Lexikon

  • häkeln — häkeln: Das seit dem Ende des 17. Jh.s bezeugte Verb ist von der Verkleinerungsbildung mhd. hæ̅kel »Häkchen« (vgl. ↑ Haken) abgeleitet und bedeutete zunächst »‹wie› mit Häkchen fassen« (beachte das von »Haken« abgeleitete »haken« »‹wie› mit einem …   Das Herkunftswörterbuch

  • anhaken — ankreuzen; abhaken * * * ạn||ha|ken 〈V. tr.; hat〉 1. mit Haken befestigen, festmachen 2. mit einem Haken versehen, bezeichnen * * * ạn|ha|ken <sw. V.; hat: 1. mit einem Haken an etw. befestigen: er hakte die Feldflasche am Gürtel an. 2. in… …   Universal-Lexikon

  • Rammen — Rammen, Das Eintreiben von Pfählen, Pflastersteinen u.s.w. in den Erdboden, um dieselben für Zwecke der Fundamentierung bezw. des Straßenbaues zu benutzen; auch die hierzu erforderlichen Werkzeuge bezw. Maschinen [1]. Man unterscheidet im… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Ableger — (Absenker), Zweige, die man, um Pflanzen zu vermehren, platt auf den Boden legt, mit Haken festhält (Abhaken) und z. T. mit Erde bedeckt. Nachdem sie Wurzeln geschlagen haben, gibt jedes ausgetriebene Auge eine neue Pflanze, die abgeschnitten und …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.